Das PIT

Das PlanerInnenTreffen (PIT) ist ein jedes Semester an wechselnden Universitäten stattfindendes Zusammentreffen von Planungsstudierenden aus überwiegend deutschsprachigen Ländern. Im Rahmen des PIT besuchen die TeilnehmerInnen die Bundesfachschaftenkonferenz sowie zahlreiche Workshops und Exkursionen. Im Rahmen der Exkursionen findet eine nähere Auseinandersetzung der TeilnehmerInnen mit für den Austragungsort spezifischen, aktuellen planerischen Fragestellungen statt. Im Rahmen von hochschulpolitischen Workshops werden aktuelle Fragestellungen rund um das Planungsstudium in D, CH und AT behandelt. Der fachliche Austausch mit Studierenden anderer Fachschaften und Universitäten ermöglicht das Kennenlernen neuer Planungsphilosophien und Denkweisen. Nicht zuletzt ist auch für ansprechende Abendunterhaltung gesorgt.